Digitales Promotionscoaching "Zeitmanagement für Promovierende mit Kind(ern)"

Am 28.05.2024 fand der zweite digitale Workshop für Promovierende mit Kind(ern) mit der Promotionscoachin Marlies Klamt statt. 

Der Workshop "Zeitmanagement für Promovierende mit Kind(ern)" richtet sich an promovierende Eltern, die ihre Zeitplanung und Arbeitsorganisation verbessern möchten.

Bei dieser Veranstaltung haben die Teilnehmenden mit der Referentin Marlies Klamt praktische Übungen und Lösungsansätze erarbeitet, um die Herausforderungen des Zeitmanagements mit Kindern zu meistern. Es ging außerdem darum, trotz der vielen Baustellen am Ball zu bleiben und mit der Dissertation voranzukommen.

Wir danken Frau Klamt für diesen spannenden Workshop und allen Teilnehmenden für den offenen Austausch und die aktive Teilnahme und freuen uns auf mögliche Folgeveranstaltungen.

***

Wer den Workshop verpasst hat oder gerne noch mehr Informationen rund um das Thema Promotion und Vereinbarkeit haben möchte, kann gerne in den Podcast von Frau Klamt reinhören. 

Zum Zeitmangement gibt es sehr viele Episoden, speziell zum Thema Promovieren mit Kind. Frau Klamt hat dazu einige Interviews geführt, die unter folgenden Links zu finden sind: 

 

Außerdem gibt es folgende beiden kostenlosen Angebote, die auch in den Bereich Zeitmanagement und Planung fallen:

Online-Familienseminar - Entspannter lernen zu Hause

Hiermit laden wir Sie herzlich zum Online-Familienseminar der Akademie für Lernpädagogik "Entspannter lernen zu Hause" ein.

Wann?
09.07.2024 von 11.00 Uhr - ca. 12:15 Uhr


Dozierende
Natalia Kowalski
Lehrerin, Lernexpertin und Lerncoach

Jürgen Möller
Lehrer und Lernexperte


Inhalt:
Konzentration, Motivation und die Fähigkeit, selbstständig zu lernen, sind im Schulalltag heute wichtiger denn je. Die gute Nachricht ist: All das ist Kindern eigentlich gegeben! Mit unserem Seminar möchten wir dazu beitragen, dass sie sich diese Fähigkeiten zurückerobern – und dazu, dass Lernen wieder mehr Spaß macht. Ob bei Klassenarbeiten oder Hausaufgaben, beim Vokabellernen oder bei der Lektüre: Unsere einfach in den Alltag zu integrierenden Übungen helfen dabei, das Gedankenfeuerwerk zu stoppen, sich entspannt auf ein Ziel auszurichten und mit Pausen die Lernzeit zu verkürzen – und vieles mehr. Denn wer konzentriert lernt, lernt fröhlicher, erfolgreicher und entspannter und hat mehr Freizeit. Gut für die ganze Familie!


Ihre Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme richten Sie bitte bis zum 18.06.2024 an: familie-sekretariat-ld@rptu.de. Ansprechpartnerin: Pia Fahrnschon

Wir freuen uns darauf.

Freundliche Grüße
Ihr Team des Familienservice Landau

Online-Vortrag "Finanzierung der Pflege - Wer zahlt was?"

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem Online-Vortrag „Finanzierung der Pflege – Wer zahlt was?“ einladen.

Wann?
10.09.2024, 11:00 - 12:15 Uhr

Inhalte
Der Vortrag beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

  1. Was kostet Pflege zuhause oder in einer anderen Wohnform?
  2. Wie kann die Pflege finanziert werden?
  3. Was steckt hinter den Pflegekosten / Pflegesatz?
  4. Wann beteiligt sich das Sozialamt an den Pflegekosten?

 

Referentin
Frau Ulrike Kempchen
BIVA-Akademie

Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme per Email bis zum 30.08.2023 an: familie-sekretariat-ld@rptu.de

Online-Pflegevortrag "Leben im Seniorenheim"

Liebe Mitarbeitende und Studierende,

hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem Online-Vortrag "Leben in einem Seniorenheim - Welche Rechte hat ein Pflegeheimbewohner?" einladen.

Wann?
05.11.2024, 11:00 - 12:15 Uhr

Inhalt:
Der Vortrag beschäftigt sich mit folgenden Fragen:
- Was ist das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz und was regelt dieses Gesetz?
- Was ist bei Heimverträgen zu beachten?
- Wie steht es um Hausrechte und Besuchsrechte?

Referentin
Frau Ulrike Kempchen - Leiterin Recht
BIVA-Akademie

Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme bis zum 22.10.2024 an: familie-sekretariat-ld@rptu.de, Ansprechtpartnerin: Pia Fahrnschon

Wir freuen uns darauf.
Freundliche Grüße
Ihr Team des Familienservice Landau

Spannende Lesung zum Thema Mental Load

Mit der Autorin Laura Fröhlich und ihrem Buch "Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles"

Bei dieser spannenden Präsenzveranstaltung Ende November 2023 las die Mental-Load-Expertin und Autorin Laura Fröhlich für uns aus ihrem Buch "Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles", inklusive eines Vortrags zu dem Thema "Mental Load - Was Eltern gewinnen, wenn sie Mental Load teilen". 

Dabei ging es vorallem um die folgenden Inhalte:
Der Spagat zwischen Beruf und Familie ist nicht immer einfach und erfordert ein hohes Maß an Organisation. Arzttermine wahrnehmen, Kinderkleidung rechtzeitig kaufen, Geburtstage organisieren, Haushalt samt Einkauf planen und erledigen, die Kinderbetreuung und -erziehung bzw. Pflege gewährleisten. Das nennt man Mental Load.

Hinzu kommt im beruflichen Kontext die Übernahme unsichtbarer Fürsorge-Arbeit (Geschenke besorgen, Zuhören, Atmosphäre schaffen ...) und belastet zusätzlich. Unsere traditionell geprägten Rollenbilder führen dazu, dass hiervon zumeist Frauen betroffen sind. Insgesamt erfahren sie darüber hinaus finanzielle Nachteile, die Fürsorge raubt Ressourcen für Hobbys, verhindert Erholung und hat Auswirkungen auf das Berufsleben.

Auch Männer sind mental belastet, keine Frage. Ganz unbewusst werden sie im Laufe der Jahre in einer (heterosexuellen) Partnerschaft zum Assistenten, was die Familienorganisation betrifft. Manchmal leiden sie unter dieser Rolle genauso wie ihre Partnerinnen, die an alles denken müssen, zumal einseitiger Mental Load für Konflikte und schlechte Stimmung sorgen.

 

Wir danken Frau Fröhlich für diesen wichtigen und spannenden Input, bei dem sich alle im Raum Anwesenden auf die ein oder andere Art wiedergefunden haben und sicherlich einiges für sich mitnehmen konnten.
Außerdem bedanken wir uns bei der Bücherhandlung Bücherknecht für die Bereitstellung einiger Exemplare des Buches sowie des dazugehörigen Workbooks. Bei Interesse können dort noch Exemplare erworben werden.