Hybride und synchrone Veranstaltungen

Die Durchführung von hybriden Veranstaltungen mit Live-Streaming aus Hörsälen und Seminarräumen der RPTU (Standort Kaiserslautern) ist über mehrere Wege möglich. Im folgenden finden Sie Hinweise und Informationen zu den bestehenden Optionen:

 

Die Umsetzung von synchronen Online-Veranstaltungen ist hier beschrieben:

 

Informationen zu hybriden Sonderveranstaltungen finden Sie hier:

Hörsaalstreaming mit fest installierten Streaming- und Aufzeichnungssystemen: Extron-Anlagen

 

 

Neu zum SoSe 2024: Videokonferenzoption in den Streaming-Hörsälen

 

FUNKTIONSUMFANG:

  • Live-Streaming-Möglichkeit kombiniert mit Hörsaaltechnik: fest installierte Kamera, Mikrofonanlage sowie Streaming- und Aufzeichnungsanlage
  • Aufzeichnungsroutine und automatische Verfügbarmachung der Aufzeichnung über Panopto

 

HINWEIS:

  • Kommunikation und Interaktion mit zugeschalteten TN nur über zusätzliches (Chat)-Tool, z. B. frag.jetzt
  • Beteiligung der zugeschalteten Teilnehmer mit Audiobeiträgen ist aktuell in Erprobung
  • Derzeit ein Standard-Streaming-Link pro Hörsaal (Änderung nur auf Anfrage)

 

EMPFEHLUNG:

  • Besonders geeignet für größere Lehrveranstaltungen, Veranstaltungen mit (Labor)aufbauten im jeweiligen Hörsaal
  • Weniger geeignet für Besprechungssettings oder Disputationen mit Beteiligung der zugeschalteten TN durch Audiobeiträge

Die in den Hörsälen installierten Streaminganlagen "EXTRON SMP" ermöglichen das Streaming und die Aufzeichnung der Audio- und Videosignale:

  • Mit der Anlage können Endgeräte mit HDMI-Ausgang (Laptops, Dokumentenkameras) verbunden werden.
  • Grundsätzlich können die Signale der Raumkamera und die des angeschlossenen Endgeräts übertragen werden.
  • Die Veranstaltungsstreams können parallel aufgezeichnet werden. Das Übertragungskonzept sieht aktuell vor, dass die Dateien in den Panopto-Ordner „Hörsäle“ übertragen werden, auf den die Lehrenden der RPTU (Standort Kaiserslautern) Zugriff haben. Zusätzlich kann die Aufzeichnung auf einem USB-Stick gespeichert werden.

Durch die Umstellung in den jeweiligen Hörsälen können nur noch HDMI-Anschlüsse verwendet werden, unabhängig davon, ob die Streaming-Möglichkeit im Hörsaal genutzt wird oder nicht. Verbindungskabel (Display-Port-HDMI und VGA-HDMI) sind in den Hörsälen verfügbar.

Folgende Hörsäle sind aktuell mit Extron-Streaming und -Aufzeichnungssystemen ausgestattet. 

Die Streaming-Links zu den jeweiligen Hörsälen finden Sie hier

Die Buchung der Räume erfolgt über das KIS

 RaumQuadratmeter
101-106224
201-160307
311-262130
413-305126
524-102207
642-115629
742-110163
846-110248
946-210301
1046-215360
1146-220364
1252-206110
1352-207234

 

 

  • HOTLINE: 0631-205 2020

Streaming von (Lehr-)veranstaltungen mit mobilen Aufzeichnungssets

  • Live-Streaming in Hörsälen und Seminarräumen ohne fest installiertes System
  • Mobile Anlagen bestehen aus: Notebook, Kamera, Mikrofonset
  • Einbindung von Virtual Classroom Tools zur Kommunikation mit zugeschalteten TN möglich
  • Aufzeichnungsmöglichkeit (Virtual Classroom Tool oder OBS)

 

HINWEIS:

  • die Mehrheit der Fachbereich der RPTU (Standort Kaiserslautern) verfügt über ein mobiles Aufzeichnungsset, das im Fachbereich ausgeliehen werden kann
  • 6 weitere Sets stehen zur Ausleihe bei der Veranstaltungstechnik der RPTU (Standort Kaiserslautern) bereit
  • Informationsmaterialien und Initialsupport zu Aufbau und Bedienung der  mobilen Sets erfolgt durch das ZIDis (vormal eTSC) oder die Ansprechpersonen in den Fachbereichen

 

EMPFEHLUNG:

Geeignet für

  • Vorlesungs- und Seminarsettings
  • Disputationen mit begrenzter TN-Zahl im Raum
  • Beteiligung der zugeschalteten TN mit Audiobeiträgen

Die mobilen Aufzeichungssets lassen sich in verschiedene Anwendungskontexten einsetzen, im Folgenden finden Sie eine Anleitung:

Anleitung mobiles Aufzeichnungsset

Videoanleitung Aufzeichnung mit mobilen Aufzeichnungssets

Streaming von Veranstaltungen mit Konferenzanlagen

  • Live-Übertragung bei kleineren Gruppengrößen mit einzeln zugeschalteten TN durch Virtual Classroom Tools

 

HINWEIS:

Es stehen verschiedene Systeme mit sehr guten Audio- und Videoeigenschaften zur Verfügung, die per USB an einen PC/Laptop angeschlossen werden können.

 

Konftel C50800 Hybrid mit folgenden Komponenten: Konferenztelefon Konftel 800, PTZ-Kamera Konftel Cam50, Konftel OCC Hub

  • die Mehrheit der Fachbereich der RPTU (Standort Kaiserslautern) verfügt über eine Konftel-Anlage, die im Fachbereich ausgeliehen werden kann
  • Initialsupport zu Aufbau und Bedienung  erfolgt durch die jeweils zuständige Ansprechperson in den Fachbereichen oder das RHRK

 

Logitech Group-Anlage mit einem Erweiterungsset Mikrofone

 

Logitech Rally-Anlage mit Erweiterungs-Mikrofonen

 

EMPFEHLUNG:

Die Systeme sind geeignet für

  • Besprechungen und Veranstaltungen mit einer Gruppengröße bis zu 20 Personen
  • Aussprachen / Disputationen mit begrenzter TN-Zahl

Synchrone Online-Veranstaltungen


HINWEISE:

  • Möglichkeit der Einbindung von Video abhängig von TN-Anzahl und Tool
  • Aufzeichnungsmöglichkeit (toolabhängig)


EMPFEHLUNG:

  • Geeignet für kleine Lehr-Lernsettings und Besprechungsrunden mit höherer Interaktion und größere Lehrveranstaltungen und Webinare
  • Einsatz der Virtual Classroom Tools BigBlueButton, Adobe Connect und Zoom im Lehr-Lernkontext (ausgeprägte Interaktionsmöglichkeiten)

 

 

Hybride Sonderveranstaltungen

  • Live-Streaming in Räumen ohne fest installiertes System
  • Einbindung von Virtual Classroom Tools zur Kommunikation mit zugeschalteten Teilnehmer*innen
  • Aufzeichnungsmöglichkeit

 

HINWEIS:

 

EMPFEHLUNG:

Kontakt

Schreiben Sie uns gern eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

E-Mail: zidis-eteaching[at]rptu.de


Telefon:
+49 (0)631 205-15900