Studieninteressierte 

 

 

 

 

 

Der Masterstudiengang Commercial Vehicle Technology (CVT) wird von der Graduate School CVT angeboten und durchgeführt. Die Graduiertenschule CVT wurde 2006 vom damaligen Senat der Technischen Universität Kaiserslautern, der heutigen Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) als gemeinsame Einrichtung der vier Fachbereiche gegründet:

Der Studiengang wurde speziell für die Bedürfnisse hochqualifizierter deutscher und internationaler Studenten und die Weiterbildung von High Potentials im Nutzfahrzeugsektor entwickelt.

Ein besonderer Schwerpunkt des Programms liegt auf den internationalen Aspekten des Nutzfahrzeugsektors: Das Studienprogramm richtet sich an internationale und deutsche Studierende (die ein Semester an ausländischen Partnerhochschulen absolvieren müssen) und umfasst Themen der Nutzfahrzeugindustrie weltweit. Der Studiengang ist als zweijähriges Masterprogramm konzipiert und führt zu einem M. Sc. Abschluss. Ein großer Teil des Programms wird in englischer Sprache unterrichtet.

Kontakt

Informationen zu Kontaktmöglichkeiten zur Graduate School CVT

Bewerberinnen & Bewerber

Informationen zur Bewerbung im Masterstudiengang CVT

Lehrstühle & Institute

Lehrstühle und Institute der beteiligten Fachbereiche

Hintergrundinformationen und Zielsetzung

Die Nutzfahrzeugindustrie ist einer der wichtigsten Innovationstreiber

Gebühren & Finanzierung

Gebühren und Möglichkeiten zur Finanzierung des Studiums

Curriculum & Downloads

Informationen zum Curriculum und weitere Downloads

Modulhandbuch & Zeitplan

Informationen zum Modulhandbuch und Stundenplan

Header: © RPTU / Hans-Georg Merkel; Teaser: © RPTU / Thomas Koziel; © RPTU / CVT