Zentrale

Gleichstellungsbeauftragte

Aufgaben, Ziele und Förderprogramme - zentral und dezentral

Weiterlesen

Stabsstelle

Gleichstellung, Vielfalt & Familie

Eine Stabsstelle, zwei Geschäftsstellen: in Kaiserslautern und in Landau

Weiterlesen

Gleichstellungsplan

Gleichstellung ist an der RPTU strukturell verankert. Grundlage aller Gleichstellungsmaßnahmen bilden die im Gleichstellungsplan festgelegten Ziele.

Zum Gleichstellungsplan

Neuigkeiten und Termine

NEWS GLEICHSTELLUNG, VIELFALT & FAMILIE

Ist das das Haus von Nikola?

Gastvortrag Heide Gieseke, Dipl.-Psychologin (Mannheim)

Zur dritten und letzten Veranstaltung aus der Reihe "Frauen in Politik und Gesellschaft - Wo stehen wir heute?" laden wir Sie herzlich ein zum Gastvortrag “Ist das das Haus von Nikola? Oder: Zur Frage der erfolgreichen Teilhabe von Frauen in der Wissenschaft"  mit anschließender Diskussionsrunde mit Heide Gieseke, Diplom-Psychologin aus Mannheim und über 20 Jahre lang Frauenreferentin am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau und danach Leiterin der Geschäftstelle Landau, der Stabstelle Gleichstellung, Vielfalt und Familie, der RPTU Kaiserslautern-Landau.

Der Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragerunde beginnt um 19 Uhr im Hörsaal BI 001 der RPTU in Landau. Alle Interessierte sind herzlich willkommen.

Termin: Donnerstag, 11. Juli 2024
Beginn: 19 Uhr
Dauer: ca. 1, 5 Stunden
Ort: Hörsaal BI 001, Campus Landau der RPTU in Landau (Fortstraße 7)

 

Ist das das Haus von Nikola? Oder: Zur Frage der erfolgreichen Teilhabe von Frauen in der Wissenschaft

Bis zum Jahr 2030 – also in nur sechs Jahren - soll die Gleichberechtigung der Geschlechter in der Wissenschaft erreicht sein, so die Feststellung der Bundeswissenschaftsministerin Bettina Stark-Watzinger anlässlich des Internationalen Frauentags 2024 in der Veranstaltung „Frauen.Forschung.Freiheit. Wie steht es um die Gleichstellung in der Wissenschaft?“.

Bei einem Professorinnenanteil von 28 % auf Bundesebene (in Rheinland-Pfalz 26,8 %) scheint dies eine sehr ambitionierte Zielsetzung. Sehr ambitioniert nicht nur wegen der aktuellen Prozentzahlen, sondern auch vor dem Hintergrund, dass bereits im November 1985 die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Wissenschaft erstmals in das Hochschulrahmengesetz aufgenommen wurde und z.B. das Land Rheinland-Pfalz seit 1987 diesen Verfassungsauftrag in jeder seiner Hochschulgesetznovellen formuliert. Die immer wieder gestellte Frage, ob es im Jahr 2024 und darüber hinaus immer noch spezieller Bundes- und Landesprogramme zur Gleichstellung in der Wissenschaft bedarf, lässt sich somit sicherlich eindeutig beantworten.

Aber warum ist dies so? Diese Frage und warum der viel beschworene notwendige Kulturwandel in der Wissenschaft doch noch nicht, zumindest nicht zufriedenstellend, stattgefunden hat, soll im Vortrag und der anschließenden Diskussion mit der Diplom-Psychologin Heide Gieseke beleuchtet werden.

Alle Interessierte sind herzlich willkommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.
 

Zur Veranstaltungsreihe "Frauen in Politik und Gesellschaft - Wo stehen wir heute?"

Im Sommersemester 2024 veranstaltet die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Frauen in Politik und Gesellschaft - Wo stehen wir heute?“.

Scheinbar ist alles gut, immer mehr Frauen schaffen den Weg in Wissenschaft und Politik, immer mehr Frauen wehren sich gegen alte Rollenbilder. Und doch haben viele dieser veralteten Bilder Konjunktur. Gerade junge Menschen glauben oft, alle seien gleichberechtigt und zudem wären die alten Rollen doch auch attraktiv. Daher wollen wir darüber diskutieren, was wurde erreicht, was ist obsolet und was gibt es zu tun und vor allem wie können Frauen etwas ändern?

Die Veranstaltungen finden an drei Donnerstagen im Sommersemester 2024, jeweils ab 19 Uhr im Hörsaal BI 001 der RPTU in Landau (Fortstraße 7, 76829 Landau in der Pfalz), statt. Im Anschluss an die Vorführungen und Vorträge möchten wir in Diskussionsrunden mit Ihnen und unseren wechselnden Gästen ins Gespräch kommen.

Weitere Infos und Termine

KONTAKT

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Büro der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten

Bürgerstraße 23
Gebäude BS | EG
76829 Landau in der Pfalz

Team

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Prof. Dr. Francesca Vidal
Sitz: RPTU in Landau
T +49 (0) 6341 280-32770
E francesca.vidal[at]rptu.de

Stellv. Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Prof. Dr. Gabi Troeger-Weiß
Sitz: RPTU in Kaiserslautern
T +49 (0) 631 205-4701
E gabi.troegerweiss[at]rptu.de

Home

Stabsstelle Gleichstellung, Vielfalt & Familie

Geschäftsstelle Kaiserslautern

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern
Gebäude 57, Erdgeschoss

Team

Leiterin
Dr. Cornelia Rövekamp
T +49 (0)631 205-5902
E c.roevekamp[at]rptu.de

Familienservice
Dipl.-Sozialwiss. Leslie Schleese
Gebäude: 57 Raum: 271
T +49(0)631 250-4323
E l.schleese[at]rptu.de

Home

Geschäftsstelle Landau

Bürgerstraße 23
76829 Landau in der Pfalz
Gebäude BS, Erdgeschoss

Team

Leiterin
N.N.
T
E

Familienservice
Dr. Jane Kühn
Gebäude BS, Raum 135
T +49(0)6341 280-37252
E jane.kuehn[at]rptu.de

Familienservice Koordination
Eva Borries
T +49 (0) 6341-280-32539
Gebäude BS, Raum 044
E eva.borries[at]rptu.de

Home