Promotion

Wenn Sie an der RPTU promovieren möchten, erfolgt die Promotion in der Regel als Individualpromotion.

Einige Fachbereiche bieten zudem ein strukturiertes Doktorandenprogramm an. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem gewünschten Fachbereich über eventuell angebotene strukturierte Programme oder nehmen ggfs. Kontakt zu einem potentiellen Betreuer auf.

Für weitere Informationen zu internationalen PhD Programmen (in Kaiserslautern), wenden Sie sich an die ISGS.

Standort Kaiserslautern
Zu beachten:

Alle Promovierenden müssen sich nach der Annahme als Doktorandin oder Doktorand an der RPTU registrieren lassen. Eine Registrierung ist jederzeit möglich.

Zusätzlich zur Registrierung können sich Doktorandinnen und Doktoranden zum Semesterbeginn an der RPTU einschreiben.

Füllen Sie für die Registrierung den

Antrag auf Registrierung/Einschreibung von Doktorandinnen und Doktoranden

digital aus und übersenden Sie ihn digital.

Notwendige Unterlagen?

  • Bestätigung über die Annahme als Doktorandin oder Doktorand

Für die Einschreibung füllen Sie bitte ebenfalls den

Antrag auf Registrierung/Einschreibung von Doktorandinnen und Doktoranden 

vollständig digital aus und reichen diesen digital ...

BIS WANN ?

...bis spätestens 20. Oktober (für das Wintersemester) bzw. bis 20. April (für das Sommersemester) ein.

Maßgebend ist der Eingang an der RPTU! Nach diesem Termin eingehende Anträge auf Einschreibung können leider nicht mehr berücksichtigt werden, sodass eine Einschreibung erst im folgenden Semester möglich ist.

Notwendige Unterlagen ?
  • Kopie Ihres berechtigenden Abschlusses (falls noch nicht vorliegend)
  • Bestätigung über die Annahme als Doktorandin oder Doktorand
  • ggf. Exmatrikulations-Bescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule, außer RPTU
Einreichung der Anträge

Die Unterlagen sind digital einzureichen.

Was ist zu beachten?

  • Antrag ausfüllen, speichern und ergänzen,
  • Antrag per E-Mail mit allen erforderlichen Unterlagen,
  • als ein zusammenhängendes eingescanntes PDF-Dokument,
  • mit der Bezeichnung „Nachname, Vorname_Promotion“
  • an die jeweilige E-Mail Adresse:

für Bewerbende mit deutschen Bildungsabschlüssen oder als Deutsche/r an studsek-kl[at]rptu.de,

für ausländische Bewerbende mit ausländischen Bildungsnachweisen an admission-kl[at]rptu.de.

Sehen Sie bitte von einer zusätzlichen Einreichung per Post ab. Wir behalten uns vor, stichprobenartig beglaubigte Unterlagen/Originale nachzufordern.

Standort Landau
Zu beachten:

Alle Promovierenden informieren sich zunächst beim jeweiligen Fachbereich.

Zusätzlich zur Registrierung können sich Doktorandinnen und Doktoranden zum Semesterbeginn an der RPTU als Promotionsstudierende einschreiben.

Einreichung der Anträge

Möchten Sie sich als Promotionsstudierende einschreiben?

Den passenden Antrag für Promotionsstudierende finden Sie in unseren Studiendokumenten.

Sie können den Antrag mit allen Nachweisen bequem per Mail an studld[at]uni-landau.de einreichen.

Sehen Sie bitte von einer zusätzlichen Einreichung per Post ab. Wir behalten uns vor, stichprobenartig beglaubigte Unterlagen/Originale nachzufordern.

Kontakt

SSC Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Str. Geb. 47
67663 Kaiserslautern

ssc-kl[at]rptu.de
0631 205 5252


SSC Landau
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau

ssc-ld[at]rptu.de
06341 - 280 37340

 

Sie promovieren und suchen konkrete Unterstützung vor Ort?

Der TU-Nachwuchsring in Kaiserslautern und das Zentrum für Graduiertenförderung und akademische Personalentwicklung in Landau (ZGaPL) bieten eine Vielzahl standortspezifischer und standortübergreifender Formate und Unterstützungsangebote für Promovierende an. Zögern Sie nicht und kommen Sie auf uns zu. Wir freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des TU-Nachwuchsrings in KL sowie des ZGaPLs in LD.